24h Notdienst: +49 (0) 211 / 30 20 67 2

Turbinenhalle Stadtwerke Düsseldorf

  • Seite drucken
  • Seite teilen

Turbinenhalle, Stadtwerke Düsseldorf

Im Rahmen des Ausbaus der denkmalgeschützten Turbinenhalle der Stadtwerke Düsseldorf AG als Kunst- und Veranstaltungszentrum wurden von uns sämtliche Elektroarbeiten durchgeführt.

Die Fertigstellung der Turbinenhalle als Veranstaltungsort erfolgte plangemäß im Mai 2003.

Die Turbinenhalle Höherweg 100 ist ausgelegt für maximal 615 Besucher.

Im Rahmen unseres Auftrages wurden folgende Arbeiten ausgeführt:

  • Stromversorgung über einen neuen Übergabeschrank mit 910A Einspeisung
  • Installation einer Sicherheitsbeleuchtungsanlage
  • Leitungsverlegung von Audio-, Video- und Steuerleitungen gemäß Verkabelungsschema der Fa. Tonart
  • Erstellung einer Kranlaufschiene auf der Kranbahn zur Leitungsführung der Video- und Audioleitungen bei Veranstaltungen
  • Elektroinstallation der gesamten Turbinenhalle, Künstlergarderoben, Sozialräume, Stuhllager und Nebenräume
  • Beleuchtungstechnik Die Grundbeleuchtung wurde mit Pendelleuchten für Halogenmetalldampflampen und Halogenglühlampen realisiert. Die beiden Lampenarten sind alternativ schaltbar. Die Leuchte hat zusätzlich einen Indirektanteil zur Deckenaufhellung. Der Direktanteil der Leuchte, mit einer tiefbreiten Ausstrahlcharakteristik, ist zur Entblendung mit einem Raster versehen.

Die Kaisertreppe wurde mit Wandanbaustrahlern und mit Aufbaudownlights beleuchtet. Die Sicherheitsbeleuchtung der Treppe erfolgt über eine zweite, höhergelegene Reihe von Anbaustrahlern.

Zusätzlich wurden Scheinwerfer für Halogenmetalldampflampen an durchlaufendem Metallrohr zur Beleuchtung der Turbine, der Treppenantritte und der Empfangstheke montiert. Diese Strahler werden mit der Allgemeinbeleuchtung eingeschaltet und können jederzeit, auch separat geschaltet werden. Bestückung mit HIT 250W

Zur Beleuchtung der großflächigen Kunstexponate wurden von uns zusätzlich Scheinwerfer für Halogenmetalldampflampen montiert, die jeweils die gegenüberliegenden Wände ausleuchten. Diese Strahler können separat bei Bedarf zugeschaltet werden. Bestückung mit HIT 250W

Zur Realisierung verschiedener Lichtszenen wurde von uns eine Programm-Lichtsteueranlage installiert, die über das europäische Installations-Bus-System arbeitet. Die Leistungsschränke beinhalten alle erforderlichen Dimmeinheiten, sowie KNX-Komponenten, Absicherungen und Schaltschütze. Die Lichtregelanlage ist zur Regelung der Hochvolt-Halogenlampen sowie zur Schaltung von HIT-Lampen gedacht. Durch den Einsatz dieser Anlage besteht die Möglichkeit, unterschiedliche Beleuchtungssysteme individuell auf Lichtszenen hin frei zu programmieren. Die regelbaren Leuchten sind individuell zwischen -0 und 100 % programmierbar, die schaltbaren Leuchten können mit dem Status „Ein“ und „Aus“ belegt werden. Die Lichtszenen werden vor Ort über Infrarot-Programmier-Sender konfiguriert. Der Lichtszenen-Abruf erfolgt über fest installierte Fernsteuertableaus oder Infrarot-Handsender.

News

Regenbogenland Logo

Modernste Elektrotechnik im neuen Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland

09.07.2017 - Die Georg Eickholt Elektro GmbH stattet das neue Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland in ...

Details anzeigen

GEORG EICKHOLT ELEKTRO GMBH

Logo - Unternehmenspreis

Logo - Meisterbetrieb

Logo - Wir sind zertifiziert

Logo - VDS

Logo - VDS

© 2019 Georg Eickholt Elektro GmbH